Fußball

Fußball Bayern-Trainer spricht vor Saisonfinale gegen Ex-Club Frankfurt von „schönem Gefühl“

Druck – Fremdwort für Kovac

Archivartikel

München.Bei Niko Kovac war von Nervenkitzel vor dem dramatischen Bundesliga-Finale keine Spur. Ein smartes Lächeln, ein freundliches „Grüß Gott“ – dann verwies der Trainer des FC Bayern nur zu gerne auf die komfortable Münchner Situation im Titelrennen. „Wenn man um die Existenz kämpft und vieles zu verlieren hat, das ist wirklich Anspannung, der Druck ist unglaublich. Wer das erlebt hat, weiß, wie

...

Sie sehen 11% der insgesamt 3671 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00