Fußball

Fußball KSC-Trainer hadert mit 1:4 in Aue, Montag gegen HSV

Eichner ärgert und freut sich

Archivartikel

Karlsruhe.Die zweite Niederlage des Karlsruher SC in Serie setzte Trainer Christian Eichner noch lange nach dem Abpfiff zu. Auch am Freitagmorgen hatte der KSC-Coach das 1:4 (0:2) bei Erzgebirge Aue noch nicht weggesteckt. „Ich bin ein extrem schlechter Verlierer. In solchen Spielen potenziert sich das noch einmal nach oben. Weil es sich für mich unfassbar unnötig anfühlt“, sagte der Trainer des

...

Sie sehen 26% der insgesamt 1519 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema