Fußball

Fußball Der frühere Hoffenheimer Sandro Wagner peilt nach dem Ende seiner Profikarriere neue Ziele an / Einstieg im kommenden Sommer in den Trainerbereich

Ein Jahr Pause, viel Zeit für die Familie

Archivartikel

München.Aus dem Profi soll ein Trainer werden: Nach dem Abschied aus China und seinem Karriereende als Fußballer will sich Sandro Wagner zunächst mehr um seine Familie kümmern. Danach muss der Ex-Nationalspieler noch einmal Theorie und Praxis büffeln – der 32-Jährige will seinen Traum verwirklichen und Fußballlehrer werden, nach 13 Profijahren seine Erfahrungen künftig als Trainer weitergeben. „Ich

...

Sie sehen 12% der insgesamt 3380 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema