Fußball

Fußball Nach dem Abstieg steht der VfB Stuttgart vor einem Umbruch / Mario Gomez will bleiben, Präsident Wolfgang Dietrich in der Kritik

Ein Verein als Baustelle

Archivartikel

Stuttgart.Einen der bittersten Momente seiner Fußball-Karriere verarbeitete Thomas Hitzlsperger in seinem Büro. Noch bevor sich die Absteiger des VfB Stuttgart am Dienstagnachmittag zu einem letzten Gespräch versammelten, grübelte der Sportvorstand im Clubzentrum über das Debakel seines am Boden liegenden Traditionsvereins. Der 37-Jährige steht nach dem dritten VfB-Absturz in die Zweitklassigkeit vor

...

Sie sehen 10% der insgesamt 4221 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00