Fußball

Fußball PSG und Basaksehir werden für Eintreten gegen Rassismus bei abgebrochenem Champions-League-Spiel gelobt / Paris gewinnt Fortsetzung am Mittwochabend 5:1

Ergebnis wird zur Nebensache

Archivartikel

Paris.Beim Aufwärmen trugen die Profis von Paris Saint-Germain und Basaksehir Istanbul sowie die Schiedsrichter weiße T-Shirts mit den Logos beider Vereine und der Aufschrift „No to Racism“ (Nein zu Rassismus). Vor dem Anpfiff knieten die Spieler rund um den Mittelkreis nieder und erhoben eine Faust – als Geste gegen Rassismus, als Hommage an den US-Football-Profi Colin Kaepernick.

Auch der

...

Sie sehen 9% der insgesamt 4418 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema