Fußball

Fußball FC dreht gegen Barcelona 0:3 aus dem Hinspiel

Fabelhafte Liverpooler

Archivartikel

Liverpool.In einer magischen Nacht von Anfield haben Jürgen Klopp und der FC Liverpool das Fußball-Wunder geschafft und den haushohen Favoriten FC Barcelona aus allen Endspiel-Träumen gerissen. Die Reds feierten nach einer grandiosen Aufholjagd am Dienstag im Halbfinal-Rückspiel der Champions League ein 4:0 (1:0) gegen die Katalanen und machten damit das 0:3 aus dem Hinspiel vor sechs Tagen wett. „Unglaublich, das ist schwer in Worte zu fassen. Es war ein unglaublicher Abend. Das ist einer der schönsten Momente in meiner Karriere“, sagte Matchwinner Origi

Die Klopp-Elf steht wie im Vorjahr im Finale der Königsklasse und hat den ersten Liverpooler Königsklassen-Titel seit 2005 im Visier. Im Finale trifft der Premier-League-Zweite am 1. Juni in Madrid entweder auf Amsterdam oder Tottenham.

Je zweimal der Ex-Wolfsburger Divock Origi (7. und 79.) und der eingewechselte Georginio Wijnaldum (54. und 56.) sorgten mit ihren Treffern für ein Tollhaus in Liverpool. Wieder einmal hat das legendäre Stadion in Anfield eine dieser magischen Europacup-Abende erlebt.

Barca mit Torhüter Marc-André ter Stegen verpasste dagegen den schon sicher geglaubten ersten Endspiel-Einzug seit dem Titelgewinn 2015. Auch den Traum vom Triple kann die bereits als spanischer Meister feststehende Mannschaft von Ernesto Valverde abschreiben.