Fußball

Fußball Borussia Dortmund kontert die Bayern-Attacke mit Glück und Geschick / Verletzter Reus fehlt maximal zwei Wochen

„Fangen nicht an zu zittern“

Archivartikel

Leipzig.Auf die Frage nach den verschärften Attacken des FC Bayern huschte Michael Zorc ein leicht süffisantes Grinsen durchs Gesicht. „Wir fangen da nicht an zu zittern“, betonte der Sportdirektor von Borussia Dortmund: „Wir orientieren uns nicht permanent an Bayern, wir definieren uns nicht darüber.“ Die Einschüchterungstaktik der Münchner mit Sieg und Kampfansage zeigte zum Rückrunden-Start der

...

Sie sehen 10% der insgesamt 4359 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema