Fußball

Fußball Häme und Tränen nach dem elften Scheitern in der Qualifikation für die Champions League von Red Bull Salzburg

„Fehler wie Kinder gemacht“

Archivartikel

Salzburg.Es ist schon wieder passiert, zum elften Mal – und Red Bull Salzburg scheint an der Qualifikation für die Champions League zunehmend zu verzweifeln. „Ich kann sagen, dass in der Kabine Leute sitzen, die heute nicht auf dem Platz waren, und weinen“, sagte Salzburgs deutscher Trainer Marco Rose nach dem Spiel gegen Roter Stern Belgrad, in dem die bessere Mannschaft das Nachsehen

...

Sie sehen 12% der insgesamt 3274 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00