Fußball

Fußball Der Präsident des Fußball-Weltverbands weist die Vorwürfe gegen ihn deutlich zurück, doch die Zweifel an der Unabhängigkeit von wichtigen Gremien wachsen

Fifa-Chef Infantino holt zum Gegenschlag aus

Archivartikel

Zürich.Gianni Infantino muss sich immer kritischeren Fragen stellen – und geht zum Gegenangriff über. Die Verteidigung der Fifa nach Vorwürfen gegen den Präsidenten heizt aber die Zweifel an der Unabhängigkeit ihrer Ethikkommission und der Schlagkraft des europäischen Financial Fairplays an.

Mit scharfer Kritik gegen Medien und Ex-Funktionäre reagierte der Fußball-Weltverband auf Berichte über

...

Sie sehen 13% der insgesamt 3210 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00