Fußball

Fußball Der Internationale Sportgerichtshof CAS gibt Manchester City die Starterlaubnis für den Europapokal – es könnte das Ende des Financial Fairplay bedeuten

Freispruch mit Folgen

Archivartikel

Lausanne/Manchester.Durch einen Freispruch für Pep Guardiolas Manchester City geraten die Finanzregeln für einen gerechteren europäischen Fußball mehr denn je zur Farce. Der Internationale Sportgerichtshof CAS kippte am Montag den Champions-League-Ausschluss der Citizens, den die Europäische Fußball-Union im Februar wegen „schwerwiegender Verstöße“ gegen das Financial Fairplay verhängt hatte – die anhand

...

Sie sehen 13% der insgesamt 3018 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema