Fußball

Fußball Sperrung der Südtribüne erschwert die Dortmunder Vorbereitung auf das Champions-League-Duell mit Lissabon

Gelbe Wand bleibt leer

Archivartikel

Lissabon.Die Champions League geriet zum Randaspekt. Kaum war die Dortmunder Mannschaft in Lissabon gelandet, gab es nur noch ein Gesprächsthema. Dicht umringt von Journalisten versuchte sich Sportdirektor Michael Zorc an einer staatsmännischen Erklärung zur Entscheidung der Vereinsspitze, der Sperrung der Südtribüne zuzustimmen: "Wir wollten ein klares Statement setzen, dass wir die Vorkommnisse rund

...

Sie sehen 12% der insgesamt 3522 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema