Fußball

Fußball VDV fordert Umdenken von Vereinen ab 3. Liga

Gewerkschaft besorgt

Archivartikel

Duisburg.Ulf Baranowsky bereitet als Geschäftsführer der Vereinigung der Vertragsfußballspieler (VDV) vor allem die Situation unterhalb der Bundesliga und 2. Bundesliga Sorgen. „Kurzarbeit, auslaufende Verträge, Zukunftsängste: Die Situation ist insbesondere für Spieler in der dritten Liga und der Regionalliga schwierig“, sagte Baranowsky der Tageszeitung „Die Welt“. Die VDV versuche mit

...

Sie sehen 39% der insgesamt 989 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema