Fußball

Fußball

Große Chance für den VfL Wolfsburg

Archivartikel

Athen.Das Olympiastadion in Athen hat schon schillerndere Abende erlebt als das alles entscheidende Europa-League-Qualifikationsspiel des VfL Wolfsburg vor leeren Tribünen. Das Play-off-Match zwischen AEK Athen und den „Wölfen“ an diesem Donnerstag (20.45 Uhr/Sport1) ist für den Fußball-Bundesligisten trotzdem so etwas wie das wichtigste Spiel der vergangenen Monate. „Vor zwei Jahren wäre der Verein zweimal beinahe abgestiegen. Jetzt haben wir die Chance, uns zum zweiten Mal nacheinander für die Europa League zu qualifizieren“, sagte Sportchef Jörg Schmadtke.

Für die Wolfsburger geht es in Athen auch um die weitere Personalplanung. Der dünne Kader soll ergänzt werden: Der „Kicker“ berichtet über ein erneutes Interesse an dem ehemaligen Dortmunder Stürmer Maximilian Philipp von Dynamo Moskau. Der U-21-Nationalspieler Ridle Baku von Mainz 05 ist ebenfalls im Gespräch. 

Zum Thema