Fußball

Fußball Der bisher stabile Liga-Primus droht nach dem Pokal-Aus gegen Bremen im Meisterkampf ins Wanken zu geraten

Hängende Köpfe in Dortmund

Archivartikel

Dortmund.Lucien Favre war mächtig verschnupft. Mehr noch als das bittere Ende des Pokaldramas gegen Werder Bremen machte dem Dortmunder Trainer ein grippaler Infekt zu schaffen – wie einigen seiner Profis. „Das gehört im Februar dazu“, kommentierte der ungewohnt blasse Schweizer mit heiserer Stimme. Ähnlich nüchtern kommentierte er das 2:4 im Elfmeterschießen, mit dem der BVB-Traum vom Double schon im

...

Sie sehen 12% der insgesamt 3536 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema