Fußball

Fußball Nach dem Skandalspiel in Karlsruhe gehen die Sicherheits-Diskussionen weiter

Härtere Strafen oder "Selbstreinigung"?

Archivartikel

Karlsruhe.Nach den Anfeindungen gegen RB Leipzig steckt der deutsche Profifußball in der Endlosschleife seiner Sicherheitsdiskussion: Immer wieder schmeißen ein paar "durchgeknallte Einzeltäter" alle Maßnahmen und Bemühungen gegen die Ausschreitungen rund um die Stadien über den Haufen - der Umgang mit denen, die offensichtlich vor kaum etwas zurückschrecken, bleibt extrem schwierig.

"Die

...
Sie sehen 14% der insgesamt 2918 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00