Fußball

Fußball Gladbachs China-Reise schon ohne den Trainer

Hecking geht mit Tränen und Wehmut

Archivartikel

Mönchengladbach.Mit Tränen in den Augen, glücklich über das erreichte Saisonziel und mit einigen kritischen Worten hat sich Dieter Hecking bei Borussia Mönchengladbach verabschiedet. Nicht im Groll, aber doch mit ein wenig Wehmut. „Ich werde mir die Donnerstagabende frei halten und mir die Europa-League-Spiele von Borussia Mönchengladbach im Fernsehen anschauen“, sagte der 54 Jahre alte Coach, der den Club

...

Sie sehen 24% der insgesamt 1713 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00