Fußball

Fußball Dem einstigen Bundesliga-Dino soll der überfällige Aufstieg nicht noch einmal durch die Lappen gehen

Heckings Kampf gegen das Larifari

Archivartikel

Hamburg.Nach außen demonstriert Dieter Hecking zumeist stoische Ruhe, aber innen brodelt es gelegentlich. In jüngster Zeit häufiger. Wie nach der peinlichen 2:5-Niederlage beim Regionalligisten VfB Lübeck im letzten Test vor einer Woche; wie auch im Training am Tag danach, als Innenverteidiger Ewerton zu spät erschien. Deshalb zieht der Trainer des Zweitligisten Hamburger SV die Zügel an.

Noch

...

Sie sehen 14% der insgesamt 2991 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00