Fußball

Fußball

Hopp fordert besseren Schutz

Archivartikel

Sinsheim.Mäzen Dietmar Hopp spricht sich für personalisierte Tickets in deutschen Stadien aus. „Wir müssen unsere Polizisten schützen, dafür sorgen, dass Menschen nicht durch Pyro verletzt werden und die Eintrittskarten personalisieren“, sagte der 80 Jahre alte Unternehmer der „Sport Bild“. „Die Kollektivstrafe ist kein scharfes Schwert, da es die Ultras nicht interessiert. Sie ziehen ihre Aktionen ja trotzdem durch. Sie wollen den DFB herausfordern, zeigen: Wir sind stärker.“

Organisierte Anhänger lehnen personalisierte Tickets ab. Die Interessensgemeinschaft „Unsere Kurve“ hatte zuletzt die Befürchtung geäußert, dass man die Corona-Krise „dazu missbrauchen könnte“, um diese einzuführen. dpa

Zum Thema