Fußball

Fußball Bayern-Trainer Niko Kovac hat es bei der Analyse der Münchner Krisenlage mit den Bossen und den Spielern zu tun

Im Zentrum des Sturms

Archivartikel

München.Anpacken, arbeiten, aufbäumen: Genau das ist jetzt die Aufgabe von Niko Kovac – aber in seiner ersten großen Krisenlage beim FC Bayern kann der Trainer kaum aktiv Einfluss nehmen. Die vielen Nationalspieler sind bis weit in die kommende Woche hinein weg. Im Training kann der Kroate nur mit einer Handvoll Profis um die Altstars Franck Ribéry und Arjen Robben an den Defiziten in Offensive und

...

Sie sehen 11% der insgesamt 3926 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema