Fußball

Fußball 23-Millionen-Angreifer zeigt mit seinem Tor beim 1:1 in Augsburg, dass sich die Gladbacher Investition auszahlen kann

„Immer da, wo’s brennt, ist Plea in der Nähe“

Archivartikel

Augsburg.Als Joker sticht Gladbachs Rekordeinkauf Alassane Plea schon einmal. In Augsburg wurde der 23 Millionen Euro teure Angreifer von Trainer Dieter Hecking nach der Pause für den Brasilianer Raffael eingewechselt und erzielte mit seinem ersten Tor in der Fußball-Bundesliga prompt den Ausgleich zum 1:1 (0:1). Damit rettete er der Borussia einen Punkt und empfahl sich zugleich dafür, vielleicht

...

Sie sehen 17% der insgesamt 2358 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00