Fußball

Fußball

Ingolstadt sucht Leitl-Nachfolger

Archivartikel

Ingolstadt.Erst hatten beim FC Ingolstadt die wütenden Fans „die Schnauze“ voll, dann senkten auch die Entscheidungsträger des Fußball-Zweitligisten beim lange unterstützten Trainer den Daumen. Die „Leitl raus“-Rufe nach dem unglücklichen 0:1 (0:0) am Freitag gegen den FC St. Pauli wurden nur 14 Stunden später umgesetzt. „Nach den jüngsten Ergebnissen sind wir zu dem Entschluss gekommen, dass wir uns auf der Position des Cheftrainers verändern wollen, um die Mannschaft wieder in die Erfolgsspur zu bekommen“, begründete Sportdirektor Angelo Vier die Entscheidung.

Wer das Team am Dienstag im Spiel beim 1. FC Köln betreut, blieb zunächst offen. „Wir brauchen einen Trainer, der die Liga kennt, Erfahrung hat und ein Anker für die Mannschaft ist“, äußerte Vier. dpa