Fußball

Fußball Schalke 04 ermittelt nach den Rassismus-Vorfällen weiter / DFB-Sportgericht spricht Trainer David Wagner frei

Intensive Suche vor Block S5

Archivartikel

Gelsenkirchen.Das kommende Spiel gegen den SC Paderborn interessierte nur am Rande. Auch drei Tage nach den Vorwürfen von Hertha-Profi Jordan Torunarigha, während des Pokal-Achtelfinales bei Schalke 04 von Zuschauern rassistisch beleidigt worden zu sein, steht beim Revierclub die Aufarbeitung des Vorfalls im Mittelpunkt. Aus seiner anhaltenden Empörung machte Fußball-Lehrer David Wagner keinen Hehl und

...

Sie sehen 14% der insgesamt 2863 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema