Fußball

Fußball

Joker Platte rettet Lilien einen Punkt

Archivartikel

Darmstadt.Die hochkarätigen Chancen hätten locker für einen klaren Sieg gereicht – doch am Ende musste Fußball-Zweitligist SV Darmstadt 98 froh sein, dass Einwechselspieler Felix Platte noch ein Remis gegen den VfL Osnabrück rettete. In einer hart umkämpften und teils dramatischen Partie trennten sich die Hessen am Sonntag vom Aufsteiger 2:2 (1:1) und verpassten den Anschluss an das obere Tabellenmittelfeld.

Vor 14 829 Zuschauern am Böllenfalltor gingen die Hausherren durch Serdar Dursun (35.) in Führung. Marcos Alvarez (42./Foulelfmeter) und Benjamin Girth (77.) trafen für die Gäste, ehe Platte (83.) der Ausgleich glückte. Osnabrücks David Blacha sah nach wiederholtem Foulspiel die Gelb-Rote Karte (65.), so dass die Lilien rund eine halbe Stunde in Überzahl spielten.

„Wir sind natürlich enttäuscht, dass wir nur einen Punkt geholt haben“, sagte Trainer Dimitrios Grammozis. „Doch den einzigen Vorwurf, den ich meiner Mannschaft machen muss, ist, dass sie die Bälle nicht reingemacht hat.“ lhe