Fußball

Fußball Nationalspieler sagt aus ethischen Gründen ab

Katar-Reise verweigert

Archivartikel

Kopenhagen.Der finnische Fußball-Nationalspieler Riku Riski ist aus ethischen Gründen nicht mit seinem Team zu einem Trainingslager nach Katar gereist. „Die Ursachen sind ethischer Natur gewesen. Ich denke, das waren Werte, an denen ich festhalten will“, sagte der 29 Jahre alte Stürmer von HJK Helsinki. Er habe die Angelegenheit mit Nationaltrainer Markku Kanerva und Teamleiter Lennart Wangel besprochen,

...

Sie sehen 44% der insgesamt 912 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00