Fußball

Fußball

Kein Blitz-Rücktritt von Lieberknecht

Archivartikel

Braunschweig.Torsten Lieberknecht hat sich offenbar dazu entschlossen, Eintracht Braunschweig ins Finale des Abstiegskampfs in der 2. Fußball-Bundesliga zu führen. Der 44-Jährige aus Bad Dürkheim leitete gestern das Training der Ersatzspieler in Braunschweig, wie der Verein berichtete. Unmittelbar nach dem 0:2 gegen Ingolstadt am Sonntag hatte Lieberknecht auf die Frage, ob er an einen sofortigen Rücktritt denke, geantwortet: „Momentan denke ich gar nichts.“

Der Trainer war nach dem sechsten sieglosen Spiel in Serie mit Tränen in den Augen in die eigene Kurve gegangen und war dort von Fans getröstet worden. Braunschweig ist nach 33 Spieltagen auf Relegationsrang 16 abgerutscht und muss den Absturz in die Drittklassigkeit befürchten.