Fußball

KSC-Präsident Wellenreuther legt Amt nieder

Archivartikel

In der Auseinandersetzung mit einer Investorengruppe ist Ingo Wellenreuther von seinem Amt als Präsident des Karlsruher SC zurückgetreten. Das teilte der badische Fußball-Zweitligist am Donnerstag mit. Damit machte der 60-Jährige den Weg für den Aktienkauf des "Bündnis KSC" wohl frei. Die Gruppierung hatte zuvor das Angebot, Aktien im Wert von sechs Millionen Euro der ausgegliederten ...

Sie sehen 23% der insgesamt 1698 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00