Fußball

Fußball Stefan Kießling macht nach 15 Jahren Schluss

Künstliche Hüfte droht

Archivartikel

Leverkusen.Dass er in einigen Jahren wohl ein künstliches Hüftgelenk brauchen wird, ist Stefan Kießling bewusst. „Ich bin in jedem Fall gefasst darauf“, sagt der Ex-Nationalspieler: „Im Moment denke ich bewusst noch nicht darüber nach. Aber wenn die Schmerzen nach dem Karriereende nicht weniger werden sollten, muss ich mir darüber Gedanken machen.“ 15 Jahre Profi-Fußball haben ihre Spuren hinterlassen.

...

Sie sehen 26% der insgesamt 1571 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00