Fußball

Fußball Fehleranalyse bei der deutsche U-21-Auswahl nach dem 2:0 läuft / Am Mittwoch zweites EM-Gruppenspiel gegen Dänemark

Kuntz bleibt kaum Zeit

Archivartikel

Krakau.Den geglückten Start in ihre Titel-Mission hakten Max Meyer und Co. schnell ab. Für den deutschen Fußball-Nachwuchs zählte nach dem 2:0 zum EM-Auftakt gegen Tschechien vor allem das Ergebnis, U-21-Nationaltrainer Stefan Kuntz war gedanklich schon bei der Fehler-Analyse. "Die Jungs sind selbstkritisch und wissen, was wir nicht gemacht haben von dem, was wir uns vorgenommen haben. Das ist die

...
Sie sehen 12% der insgesamt 3348 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00