Fußball

Fußball Hertha BSC träumt plötzlich vom Europapokal

Labbadia: „Man muss Ziele haben“

Archivartikel

Berlin.Vom Abstiegskampf in den Europapokal dank des besten Bruno Labbadia, den es je gab? Der 54-Jährige könnte es möglich machen, dass Hertha BSC nach Monaten der Krise, des Chaos und der Zerwürfnisse am Ende dieser ungewöhnlichen Saison einen kaum für möglich gehaltenen internationalen Platz in der Fußball-Bundesliga einnimmt. „Vielleicht geht ja noch was nach oben, der Abstand ist bei vier

...

Sie sehen 24% der insgesamt 1706 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema