Fußball

Fußball 3:1-Derbysieg gegen den 1. FC Köln

Leverkusen souverän

Archivartikel

Leverkusen.Durch einen hochverdienten Derby-Sieg hat Bayer Leverkusen nach nur einem Tag Platz vier von Borussia Mönchengladbach zurückerobert und die Qualifikation für die Champions League damit weiter in eigener Hand. Die Leverkusener besiegten den 1. FC Köln am Mittwochabend nach starker erster und mäßiger zweiter Halbzeit mit 3:1 (2:0) und gehen mit einem Punkt Vorsprung auf Gladbach in die letzten beiden Saisonspiele bei Hertha BSC und gegen Mainz. Die Borussia spielt noch in Paderborn und ebenfalls gegen die Hertha.

Sven Bender (7. Minute), der nach einer halben Stunde mit einer Sprunggelenkverletzung vom Feld musste, Nationalspieler Kai Havertz (39.) und Moussa Diaby (83.) schossen die Tore für Bayer. Köln, das durch Sebastian Bornauw verkürzte (59.), holte aus nunmehr acht Geisterspielen ganze drei Punkte, rettete sich im Abstiegskampf aber dank des starken Zwischenspurts vom 2:0 im Hinspiel bis zur Corona-Pause wohl ins Ziel. Sicher gerettet ist der FC bei sechs Punkten Vorsprung auf Rang 16 aber immer noch nicht.

Das Spiel ging von der ersten Sekunde an nur in eine Richtung. Leverkusen erspielte sich schon in der Anfangsphase Eckbälle im Minuten-Takt. Und nutzte die fünfte Chance dann auch zur Führung. Bender verlängerte die Hereingabe von Leon Bailey ins lange Eck. dpa

Zum Thema