Fußball

Fußball

Liga-Skandal schockt Belgien

Brüssel.Korruption, Geldwäsche und Spielmanipulation: Massive Vorwürfe haben die belgische Fußballwelt erschüttert. Bei einer Großrazzia hat die Polizei 44 Gebäude in Belgien durchsucht und Dokumente beschlagnahmt.

Außerdem wurden mehrere Personen festgenommen – darunter auch Ivan Leko. Der Kroate ist Trainer von Borussia Dortmunds Champions-League-Gegner FC Brügge. Der Verein ist belgischer Meister. Berichten zufolge wurden auch der in Belgien bekannte Spielerberater Mogi Bayatein, ein ehemaliger Anderlecht-Manager sowie mehrere Schiedsrichter vorläufig festgenommen. Mehrere Vereine der ersten belgischen Liga waren von den Hausdurchsuchungen betroffen, auch der RSC Anderlecht, Standard Lüttich und KV Mechelen. dpa