Fußball

Fußball

Lilien: 0:4-Pleite und ein Corona-Fall

Archivartikel

Darmstadt.Darmstadt 98 ist gegen den SC Paderborn mit 0:4 (0:3) heftig unter die Räder gekommen. Die Darmstädter mussten die Partie zudem noch vor der Pause zu zehnt bestreiten, weil Nicolai Rapp die Gelb-Rote Karte (40.) sah. „Mir fällt es schwer dafür Worte zu finden. Wir wurden von der ersten Minute an abgekocht“, sagte 98-Torwart Marcel Schuhen zu der deftigen Pleite. „Es ist ein Rückschritt. Wir haben richtig auf’s Maul bekommen.“

Darmstadt musste ohne Kapitän Fabian Holland antreten, der positiv auf das Coronavirus getestet wurde. Da alle weiteren Tests negativ ausfielen, konnte das Spiel aber planmäßig stattfinden. 

Zum Thema