Fußball

Fußball Spaßkick mit illustren Namen am 31. Mai

Lucio & Co. in Mannheim

Mannheim.Die Schussgewalt von Roberto Carlos, die Finesse eines Zé Roberto oder die Tricks von Bernd Schneider – am Donnerstag, 31. Mai (17 Uhr), werden Fußballästheten im Mannheimer Carl-Benz-Stadion sicher auf ihre Kosten kommen. Beim „Game Of Champions“ treffen sich deutsche und brasilianische Alt-Internationale zu einem Spaß-Kick. „Es wird ein super Fußball-Tag für die ganze Familie“, sagt der frühere Bayern-Star Jorginho, der neben anderen großen Namen wie Cafu, Kleberson, Carlos Dunga oder Lucio in die Kurpfalz reist. Auf deutscher Seite sind unter anderem Guido Buchwald, Torsten Frings, Thomas Häßler, David Odonkor, Kevin Kuranyi, Oliver Neuville und Fredi Bobic nominiert.

Laut Pressemitteilung kommen an Fronleichnam in Mannheim 1500 Länderspiele, zahlreiche nationale und internationale Titel wie Weltmeister, Europameister, Weltfußballer, Champions-League-Sieger, unzählige Landesmeister und -Pokalsieger in Deutschland, Spanien sowie Italien zusammen. Die Veranstalter hoffen auf ein ausverkauftes Stadion – die Ticketpreise sind mit einheitlich zehn Euro moderat.

„Wie auch immer unsere Saison ausgeht, das ‚Game Of Champions’ werden wir auf jeden Fall genießen. Vor allem freuen wir uns, dass wir als Stadionpartner allen Fußballfreunden in der Region ein internationales Klasse-Spiel anbieten können“, wird Waldhof-Geschäftsführer Markus Kompp zitiert. Der SVW bestreitet kurz vorher die Relegationsspiele zum Aufsieg in die 3. Liga. 

Zum Thema