Fußball

Fußball Vor 30 Jahren gewann die deutsche Nationalelf mit Teamchef Franz Beckenbauer in Rom gegen Argentinien den WM-Titel

Magische Nacht mit zwölf Helden

Archivartikel

Rom.Einsam schritt Franz Beckenbauer nach dem Sieg im WM-Finale 1990 gegen Argentinien im Mondschein über den Rasen des Olympiastadions von Rom. Der 1:0-Sieg hatte Deutschland den dritten Titel gebracht. Beckenbauer war der große Architekt. Mit dem Spiel endete die Zeit des Fußball-Kaisers als DFB-Teamchef. Die zwölf Spieler, die er am 8. Juli 1990 einsetzte, erlebten nach dem größten Erfolg sehr

...

Sie sehen 10% der insgesamt 4255 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema