Fußball

Fußball Bundesligist fürchtet mögliche Geisterspiele

Mainz nimmt Minus hin

Archivartikel

Mainz.Fußball-Bundesligist FSV Mainz 05 hat bei den vergangenen beiden Heimspielen mit nur geringer Zuschaueranzahl ein Minusgeschäft gemacht. Das sagte Finanzvorstand Jan Lehmann dem „Kicker“. „Natürlich zahlen wir drauf, pro Spiel einen fünfstelligen Euro-Betrag, was aufgrund unseres Gesamtbudgets aber überschaubar ist“, sagte Lehmann. Die Partien zeigten aber, „dass es sich lohnt, um jeden

...

Sie sehen 40% der insgesamt 995 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema