Fußball

Fußball Trainer des VfB Stuttgart galt vor seinem Engagement als Unbekannter / Sportdirektor Mislintat hält große Stücke auf den 43-Jährigen

Matarazzo zahlt Vertrauen in ihn zurück

Archivartikel

Stuttgart.Sven Mislintat fühlt sich in seiner Auswahl bestätigt und für sein eingegangenes Risiko belohnt. „Ein absoluter Glücksfall“ sei Pellegrino Matarazzo für den VfB Stuttgart, sagte der Sportdirektor des Fußball-Bundesligisten neulich. Er lobte den 43 Jahre alten Trainer der Schwaben für seine Art der Zusammenarbeit, sein Fachwissen und seine Sozialkompetenz. „Das sollte reichen“, sagte Mislintat

...

Sie sehen 13% der insgesamt 3171 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema