Fußball

Fußball Argentinier verdient rund 106 Millionen Euro

Messi führt in Geldrangliste

Archivartikel

New York.Lionel Messi führt die Liste der bestverdienenden Fußballspieler der Welt an – schon wieder. Nach Berechnungen des „Forbes“-Magazins brachte es der argentinische Top-Scorer vom FC Barcelona in den vergangenen zwölf Monaten auf ein Einkommen von rund 126 Millionen Dollar. Das sind umgerechnet gut 106 Millionen Euro. Die „Forbes“-Liste basiert auf Recherchen des Magazins und auf Schätzungen und gilt als zuverlässig.

Auch hinter Messi gibt es wenig Veränderung: Christiano Ronaldo verfolgt den Rivalen (knapp 99 Millionen Euro). Auf ihn folgt der Brasilianer Neymar mit 81 Millionen, der bei Paris Saint-Germain unter Vertrag steht. Torjäger Kylian Mbappé könnte den aktuellen Besten jedoch in den kommenden Jahren gefährlich werden. Noch belegt er Platz vier mit rund 35,5 Millionen Euro Gesamteinnahmen. Top-Verdiener Nummer eins in der Bundesliga ist Robert Lewandoski. Der Bayern-Torjäger landet mit seinen 28 Millionen Euro auf Rang neun. 

Zum Thema