Fußball

Fußball RB Leipzig gewinnt mit 3:2 beim VfL Osnabrück

Nagelsmann startet gut

Osnabrück.Julian Nagelsmann hat eine gelungene Premiere als Trainer von RB Leipzig gefeiert. Die neue Mannschaft des 32 Jahre alten Fußball-Trainers gewann am Sonntag in der ersten Runde des DFB-Pokals beim Zweitligisten VfL Osnabrück nach hartem Kampf mit 3:2 (3:1) und bescherte Nagelsmann bei seinem Pflichtspiel-Debüt mit den Sachsen ein gelungenes Debüt.

Vor 14 625 Zuschauern an der Bremer Brücke erzielten Marcel Sabitzer (7./31. Minute) und Lukas Klostermann (29.) die Treffer für den Finalisten der vergangenen Saison. Etienne Amenyido gelang der zwischenzeitliche Ausgleich für die Niedersachsen (9.). Nach dem Seitenwechsel schaffte Marcos Alvarez per Strafstoß nur noch den Anschlusstreffer für die Hausherren (73.). Der Doppelschlag nach rund einer halben Stunde sorgte dafür, dass Nagelsmann lange Zeit eine weitgehend ruhige Premiere auf der RB-Bank verleben konnte.

Saarbrücken überrascht

Regionaligist 1. FC Saarbrücken hat für eine Überraschung gesorgt und Zweitligist Jahn Regensburg besiegt. Das Team von Trainer Dirk Lottner gewann in Völklingen in letzter Minute mit 3:2 (0:0) gegen den Favoriten aus der Oberpfalz und darf damit in der zweiten Runde (29./30. Oktober) auf ein großes Los hoffen. Für den einzigen Vertreter aus dem Saarland trafen Gillian Jurcher (53. Minute), Manuel Zeitz (77.) sowie erneut Jurcher in der dritten Minute der Nachspielzeit. Für Regensburg trafen Max Besuschkow (64.) sowie Marco Grüttner (74.).