Fußball

Fußball Viel Redebedarf bei Hannover 96

Neue Kräfte müssen her

Archivartikel

Hannover.Der Weihnachtsurlaub wird den Spielern von Hannover 96 nun doch nicht gestrichen. Auch Trainer André Breitenreiter bleibt nach einer desaströsen Hinrunde im Amt. Die 0:1 (0:0)-Heimniederlage durch den späten Treffer von Oliver Fink (90. +2) gegen den direkten Konkurrenten Fortuna Düsseldorf war zwar das „i-Tüpfelchen“ (Manager Horst Heldt) auf ein Halbjahr voller vereinsinterner Streitigkeiten

...

Sie sehen 26% der insgesamt 1567 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema