Fußball

Fußball

Paris lehnt neues Barça-Angebot ab

Archivartikel

Paris/Barcelona.Der französische Fußball-Meister Paris Saint-Germain hat nach Medienberichten ein neues Angebot des FC Barcelona für Brasiliens Stürmerstar Neymar zurückgewiesen. Das berichtete der französische Radiosender RMC unter Berufung auf den Meister der Ligue 1. „Sie wissen von Anfang an, was wir wollen, und sie sind von unseren Vorstellungen noch weit entfernt“, zitierte der Sender einen Sprecher von PSG.

Der Sprecher habe als Grund für die Ablehnung des Angebots unter anderem angegeben, dass Paris bis zur Schließung des Transferfensters an diesem Montag keine Zeit mehr habe, um mit den vom spanischen Meister angebotenen Profis zu verhandeln. Die Katalanen sollen zuletzt 130 bis 140 Millionen Euro und den Transfer des Ex-Schalkers Ivan Rakitic (31) sowie eine einjährige Leihe des Ex-Dortmunders Ousmane Dembélé angeboten haben. dpa