Fußball

Fußball Stuttgarts Stürmer Sasa Kalajdzic war beim 2:2 gegen Union Berlin der Mann des Spiels – und ärgert sich trotzdem

Perfekter Joker

Archivartikel

Stuttgart.Mit seinem Doppelpack und seinem Aufstieg zum Remis-Retter des VfB Stuttgart hatte Sasa Kalajdzic offenbar selbst nicht gerechnet. Als Fan eines Fußball-Manager-Spiels, bei dem man sein eigenes Team zusammenbaut, hatte er sich selbst nämlich draußen gelassen. Und er ärgerte sich dementsprechend, als er nach den turbulenten Schlussminuten und seinen Toren zum 2:2 nach 0:2 gegen den 1. FC Union

...

Sie sehen 14% der insgesamt 2912 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema