Fußball

Fußball Borussia Dortmund übernimmt nach mitreißendem 4:2-Sieg in Leverkusen die Tabellenführung – eine vor ein paar Wochen noch fast undenkbare Entwicklung

Plötzlich Hoffnungsträger der Liga

Archivartikel

Leverkusen/Dortmund.Bloß nicht den FC Bayern provozieren! Diese Vorgabe ihres Chefs Hans-Joachim Watzke beherzigten bei Borussia Dortmund auch nach dem Sprung an die Tabellenspitze alle. „Nichts Besonderes“ sei die Tabellenführung, sagte Trainer Lucien Favre nach dem mitreißenden 4:2 (0:2) bei Bayer Leverkusen. Und Sebastian Kehl, Leiter der Lizenzspieler-Abteilung, erklärte: „Wir nehmen das gerne mit. Aber für

...

Sie sehen 11% der insgesamt 3823 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00