Fußball

Fußball Interimstrainer kommt bei DFB-Frauen gut an

Popp: „Weiter mit Hrubesch“

Archivartikel

Wolfsburg.Nationalspielerin Alexandra Popp wünscht sich einen längeren Verbleib von Interimstrainer Horst Hrubesch bei der Fußball-Nationalmannschaft. „Grundsätzlich würden wir gerne mit Horst Hrubesch weiter zusammenarbeiten“, sagte die 27-Jährige vom Bundesligisten VfL Wolfsburg: „Aber er hat auch gesagt, dass er dann spätestens 2019 richtig Ärger mit seiner Frau bekäme, weil da eine große

...
Sie sehen 43% der insgesamt 922 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00