Fußball

Fußball Kadertiefe könnte sich im weiteren Saisonverlauf als Trumpfkarte für den FC Bayern herausstellen / Müller belebt Spiel nach seiner Einwechslung für Coutinho

Promi-Wettstreit um offensive Mittelfeldposition

Archivartikel

München.Der Ur-Bayer Thomas Müller ist schon viel zu lange im Fußball-Geschäft, um schon am ersten Tag als Bankangestellter grantig schlechte Stimmung zu verbreiten. Auch sein neuer Zehner-Konkurrent Philippe Coutinho ließ sich nach Bayern Münchens 6:1 (2:1) gegen die Fehlstarter des punktlosen Tabellenletzten FSV Mainz 05 nicht auf das nahe liegende Konflikt-Spielchen Müller kontra Coutinho

...

Sie sehen 14% der insgesamt 2792 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00