Fußball

Fußball Ex-Sportdirektor traut Heynckes mit Bayern viel zu

Sammers hohes Lob

München.Der ehemalige Bayern-Sportvorstand Matthias Sammer (Bild) traut Jupp Heynckes bei seinem vierten Trainer-Engagement in München Großes zu. "Mit dem FC Bayern München wird in dieser Saison noch zu rechnen sein - und zwar so richtig!", sagte der 50-jährige Eurosport-Experte.

Sammer, der den deutschen Fußball-Rekordmeister als Sportvorstand 2013 an der Seite von Heynckes zum historischen Triple-Gewinn geführt hatte, äußerte sich beeindruckt über den Neustart des früheren Weggefährten. "Jupp hat auf mich den Eindruck gemacht, als wäre er nie weg gewesen. Er sieht gut und erholt aus. Er war bei der Präsentation exzellent", sagte Sammer. "Ich bin davon überzeugt, dass das eine sehr gute Geschichte wird."

"Wieder zur Ruhe kommen"

Den 72-jährigen Heynckes nach der Trennung vom italienischen Trainer Carlo Ancelotti als Übergangslösung aus dem Ruhestand zu holen, nannte Sammer eine zu "hundert Prozent richtige Entscheidung". Der Verein werde jetzt wieder zur Ruhe kommen. "Dann entsteht ein Aufbruch, mit dem sie zu alter Leistungsstärke zurückkehren werden."

In der Fußball-Bundesliga liegen die Münchner nach sieben Spieltagen fünf Punkte hinter Spitzenreiter Dortmund zurück. Im ersten Spiel unter Heynckes empfangen die Bayern am Samstag den SC Freiburg. Die Zukunft des bisherigen Interimstrainers Willy Sagnol beim FC Bayern ist offen. "Da ist noch keine finale Entscheidung gefallen", hatte Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge gesagt. dpa (Bild: dpa)