Fußball

Fußball Ehemaliger Trainer des FSV Mainz 05 soll Dynamo Moskau in der Spitze der russischen Liga etablieren

Sandro Schwarz schwärmt

Archivartikel

Moskau/Mainz.Nach zwei Monaten ist erst einmal Pause mit dem „Abenteuer Russland“ für Sandro Schwarz. „Ich verbringe die Zeit um den Jahreswechsel bei meiner Familie in Frankfurt“, sagt der Trainer des Fußball-Erstligisten Dynamo Moskau. „Ich mag meinen Job in Moskau und alles, was damit verbunden ist. Aber jetzt freue ich mich, Zeit mit Frau und Kindern verbringen zu können.“ Vier Siege, ein

...

Sie sehen 10% der insgesamt 4283 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema