Fußball

Fußball Landesligist FK Srbija präsentiert neuen Trainer

Savanovic übernimmt

Archivartikel

Mannheim.Zwei gute Nachrichten hat es am Wochenende für den Fußball-Landesligisten FK Srbija Mannheim gegeben. Das Team steigt nach dem Verbandsbeschluss, die Saison 2019/2020 abzubrechen, nicht ab. Und auf der Suche nach einem neuen Trainer ist der Club mittlerweile auch fündig geworden. Miroslav Savanovic wird neuer Coach. Der 35-jährige Heppenheimer spielte in der Jugend unter anderem beim SV Waldhof und dem 1. FC Kaiserslautern.

Der B-Lizenz- und Jugend-Elite-Lizenzinhaber führte den KSV Reichelsheim 2016 zum Aufstieg aus der Kreisoberliga. Zuletzt war der Athletik- und Techniktrainer sowohl im Jugend- wie auch Seniorenbereich des VfR Mannheim aktiv. „Miro war unsere 1A-Lösung. Trotz einiger lukrativer Angebote konnten wir ihn von unserem neuen Konzept überzeugen“, sagt Daniel Terzic, der Sportliche Leiter des FK Srbija und betont: „Für einige ist er zwar noch ein Unbekannter, wir sind allerdings davon überzeugt, dass sich das bald ändern wird.“

Savanovic erklärt: „In einem Verein geht es immer um den Gemeinschaftsgeist. Dieser muss gehegt und gepflegt werden. Erst wenn das alle begreifen, kannst du als Trainer anfangen, in der Tiefe zu bohren.“ Der Vereinsvorsitzende Dragisa Denic will in den nächsten Tagen auch etwas zur neuen geplanten Spielstätte sagen. Den Platz der MTG kann Srbija nicht mehr nutzen.

Zum Thema