Fußball

Fußball

Schalke arbeitet an Ausgliederung

Düsseldorf.Fußball-Bundesligist FC Schalke 04 treibt die Pläne zur Ausgliederung der Profiabteilung voran. Der Vorstand des Clubs, dessen kurz- und langfristige Verbindlichkeiten auf mehr als 200 Millionen Euro angewachsen sind, arbeitet derzeit an einem Konzept. Dies berichtet der „Kicker“ in seiner Montagsausgabe.

„Entweder wir verabschieden uns von unseren langfristigen sportlichen Zielen – dann können wir weitermachen wie bisher. Oder aber wir wollen auch in Zukunft ein ambitionierter Verein sein, dann müssen wir uns mit einer Strukturveränderung beschäftigen“, sagte Vorstandsmitglied Alexander Jobst dem Fachmagazin. 

Zum Thema