Fußball

Fußball Zwei Eigentore der Hertha helfen Wagner-Elf

Schalke atmet auf

Archivartikel

Gelsenkirchen.Von glücklichen Toren oder einem geschenkten Sieg wollte auf Schalke niemand etwas wissen. „Wir haben es erzwungen“, sagte Trainer David Wagner zu den beiden Eigentoren von Hertha BSC beim umjubelten 3:0 (1:0)-Heimsieg. An den ersten zwei Bundesliga-Spieltagen war der Revierclub ohne eigenen Treffer geblieben, am dritten Spieltag erzielte der Gegner die ersten zwei von drei Toren – auf

...

Sie sehen 22% der insgesamt 1787 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00