Fußball

Fußball

Schalke verteidigt Kündigungen

Archivartikel

Gelsenkirchen.Schalke-Sportvorstand Jochen Schneider hat die Kündigung von 24 Mitarbeitern des Fahrdienstes als „unstrittig richtige“ Entscheidung bezeichnet. Die Entscheidung über den Fahrdienst sei vor langer Zeit getroffen und nun umgesetzt worden, „weil ohnehin gerade niemand fährt“.

„Wir müssen den Verein auch nach betriebswirtschaftlichen Gesichtspunkten führen“, so Schneider, stellte aber

...

Sie sehen 58% der insgesamt 680 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema